Der Großteil der Menschen verbindet Fertiggerichte wohl mit Supermarktprodukten von großen Konzernen, in denen Unmengen an künstlichen Zusatzstoffen wie Konservierungs- und Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Säureregulatoren, Emulgatoren und so weiter zu finden sind … die Liste ist lang. Heutzutage möchte natürlich der Großteil der von diesen Stoffen weiß, diese auch nicht konsumieren. Jedoch sind die Konzerne geschickt und nutzen recht mittlerweile häufig „Funktionale Additive“, welche keine E-Nummern haben und deshalb deutlich schlechter wahrgenommen werden um ihren Produkten „saubere Etiketten“ verpassen zu können. Beispiele hierfür sind z.B. „Milcheiweiß“ oder „Hefeextrakt“. Sie klingen recht harmlos und natürlich, jedoch kommt es am Ende auf das Gleiche raus.

Morbi vitae purus dictum, ultrices tellus in, gravida lectus.

KATEGORIE

Gesunde Ernährung

AKTUALISIERT AM

04.09.2022

Eignen sich Fertiggerichte wirklich als Alternative zum selber kochen?

Eins steht fest: Wenn man mal keine Zeit zum Kochen hat, kommt es häufig vor, dass man zu etwas greift, was man eigentlich nur isst, weil es gerade nicht anders geht. Entweder man schaut in den Kühlschrank was gerade griffbereit ist oder kauft sich auf die Schnelle etwas unterwegs. Man würde höchstwahrscheinlich auf beides gerne verzichten und stattdessen eine ausgewogene Mahlzeit essen.

Jetzt ist es nur so, dass wenn man unterwegs ist, besonders wenn man nicht viel Zeit hat, man keine großartigen Möglichkeiten hat zu wählen. Die wenigstens Fast Food Restaurants bieten gesunde Alternativen und wenn dann haben auch diese meistens auch eine schier unendlich lange Liste an Zusatzstoffen. Also muss es etwas aus dem Supermarkt sein, nur was? Ein Fertigsalat, belegtes Brötchen, Fertig-Sushi? Wenn man ehrlich ist, kann man all diese Produkte auch nicht mit gutem Gewissen essen. Der Salat, der schon mehrere Tage liegt, wird kaum noch Nährstoffe enthalten, bei dem Rest weiß man nicht was für Zutaten alles verwendet wurden oder welche Qualität diese haben.

Also doch besser zu Fertiggerichten greifen?

Wir sagen JA. ABER es müssen definitiv die richtigen sein. Heutzutage gibt es zum Glück schon einige Unternehmen, welche gesunde Fertiggerichte anbieten. Am bekanntesten sind jedoch Kochboxen, die seit einigen Jahren an Popularität gewinnen. Die Kochboxen sind auch definitiv zu empfehlen, keine Frage. Sie sind jedoch auf etwas andere Ziele ausgelegt. Für uns sind Kochboxen eher die komfortable Variante, wenn man gerne neue Dinge ausprobiert, weiß das man alle Zutaten entspannt geliefert bekommt und es an nichts fehlt. Sie sind jedoch keine Alternative, wenn man keine Zeit hat und auf die schnelle eine gesunde Mahlzeit haben möchte.

Und an dieser Stelle möchten wir dir Every. vorstellen.

Nach langer Suche haben wir einen tollen Anbieter gefunden, den wir dir hier gerne vorstellen möchten. Das Berliner Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht genau das Essen in Form von Fertiggerichten zu entwickeln, was du dir mit gutem Gewissen auch zuhause zubereiten würdest – und das Beste, es wird bis vor deine Haustür geliefert.

Unsere Protein Fertiggericht Empfehlung

EVERY. Dal Delight, Bowl mit Linsen, Süßkartoffeln und mehr, Fertigmahlzeit für den Muskelaufbau, 450 Gramm

Unsere Abnehm Fertiggericht Empfehlung

EVERY. Karma Korma Kichererbsen-Curry, Fertigmahlzeit zur Gewichtsabnahme, Low Carb Gericht, 450 Gramm

Spare 10% auf deine Bestellung mit dem Code “Foodikon”

Was bekommst du bei Every. genau?

Verschiedenste pflanzliche Mahlzeiten, von Bowls für die Pfanne, Bowls für den Ofen, Suppen, Porridge oder Smoothie-Bowls bis hin zu gesunden Kuchen, Vitamin-Shots oder sogar gesundes Brot. Alle Hauptgerichte versorgen dich mit einer optimalen Kombination aus komplexen Kohlenhydraten, Proteinen, gesunden Fetten, Ballaststoffen sowie Vitaminen und Mineralstoffen. Das wichtigste ist jedoch das alle Zutaten ohne künstliche Zusatzstoffe hergestellt werden und damit meinen wir wirklich ALLE Zusatzstoffe.

Wie ist es möglich, dass die Mahlzeiten frisch und gesund sein sollen, ohne dass sie jedoch Zusatzstoffe jeglicher Art enthalten?

Das Ganze ist durch ihre smarte Schockfrostung möglich, bei der die Zutaten direkt nach der Ernte in kürzester Zeit auf -40°C gekühlt werden. Du hast wahrscheinlich schonmal gehört, das gefrorenes Gemüse meistens besser ist als frischer. Das liegt daran, weil der Geschmack, die Konsistenz und vor allem die Nährstoffe optimal erhalten bleiben. Durch das schnelle gefrieren bietet diese Variante übrigens erhebliche Vorteile gegenüber dem normalen Einfrieren, wie man es zuhause kennt.

Welche Zutaten werden verwendet?

Every. legt einen großen Wert auf die verwendeten Zutaten, welche alle nach strengen Nachhaltigkeitskriterien bezogen werden. Die meisten Zutaten stammen von regionalen Handelspartnern. Die Lieferanten durchlaufen strikte Qualitätskontrollen, wodurch die Herkunft jeder Zutat genau nachvollzogen werden kann. Für genauere Informationen zu den Standards, welche die Landwirte einhalten müssen und wie Every. für einen nachhaltigen Landbau sorgt, schaue gerne auf der Webseite von Every-foods vorbei.

blog_banner_every3

Wie funktioniert der Bestellvorgang?

Aus Nachhaltigkeitsgründen gibt es eine Mindestbestellmenge von 6 Produkten. Da alles jedoch im gefrorenen Zustand geliefert wird, kannst du dir natürlich auch 6 Hauptmahlzeiten bestellen und so lange im Tiefkühlfach lassen, bis du sie benötigst. Im Tiefkühlfach kannst du alle Gerichte bis zu einem Jahr lagern. Darüber gibt es jedoch neben Suppen, Smoothie-Bowls fürs Frühstück, Kuchen oder sogar Brot so viel Möglichkeiten, dass man mit der Mindestbestellmenge nie ein Problem haben sollte.

Gegen Lebensmittelverschwendung und der Umwelt zu liebe

Es wird geschätzt das jedes Jahr weltweit 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeschmissen werden. Ein häufiger Grund ist, dass Lebensmittel frisch gekauft und dann vergessen werden. Gefrorene Lebensmittel leisten hier im Gegenzug jedoch einen erheblichen Beitrag, da im Vergleich zu nicht gefrorenem Essen nichts schlecht werden kann.

Schaue jetzt bei Every. vorbei und spare 10% auf deine Bestellung mit dem Code “Foodikon”

blog_banner_every4

Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

Eine schnelle Klick-Bewertung – möglichst mit 5 Sternen – wäre nett.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5) Sternen
Loading...